Monthly Archives: Juni 2018

WM 2018, Gruppe A: Russland und Uruguay am ersten Spieltag favorisiert

Am Donnerstag ist es endlich so weit. Nach einer sicherlich wieder farbenfrohen Eröffnungsfeier fällt mit der Partie zwischen Gastgeber Russland und Saudi-Arabien der Startschuss zur WM 2018, die danach viereinhalb Wochen lang die Fußball-Welt in ihren Bann ziehen wird. Für Spannung ist durchweg gesorgt, wenngleich sich das Teilnehmerfeld natürlich schon in Favoriten und Underdogs untergliedern lässt. Es gibt aber auch Vorrundengruppen, in denen alles offen scheint. Dazu zählt die Gruppe A, die allgemein als einer der schwächeren eingeschätzt wird und mit der die WM startet. Wir blicken nachfolgend auf die ersten beiden Begegnungen und geben in diesem Zusammenhang auch die Erwartungen der Buchmacher wieder.

Russland – Saudi-Arabien, 14.06.2018, 17 Uhr

Russland hat eine alles andere als optimale WM-Vorbereitung hingelegt. Seit Oktober ist die Sbornaja in sieben Testspielen sieglos geblieben und wird sich gegenüber den letzten Auftritten wie dem 1:1 gegen die Türkei deutlich steigern müssen, soll die ohnehin eher vorsichtige WM-Euphorie im Ausrichterland nicht einen ebenso frühen wie herben Dämpfer erhalten. Saudi-Arabien hat zwar die letzten drei Testspiele allesamt verloren, sich aber sowohl in Italien als auch in Deutschland sehr teuer verkauft. Beide Male unterlag das Team aus dem Wüstenstaat nur knapp mit 1:2. Im Wissen darum, dass der größere Druck sicherlich auf Russland lastet, wird Saudi-Arabien versuchen, aus der Außenseiterrolle heraus Nadelstiche zu setzen, was durchaus gelingen kann, wenn die Sbornaja ähnlich nachlässig auftreten sollte wie am letzten Freitag die deutsche Mannschaft. Favorit ist in den Augen der Buchmacher allerdings Russland und das mit einer maximalen Siegquote 1,46 von Betsafe und Betsson relativ klar. Für einen Auftaktsieg Saudi-Arabiens ist auf der anderen Seite bei Unibet schon die Quote 9,50 drin. Und auch für Wetten auf Unentschieden fällt die Quote 4,50 von Interwetten und Bet3000 überdurchschnittlich hoch aus. (Quoten von sportwetten-online.com)

Ägypten – Uruguay, 15.06.2018, 14 Uhr

Uruguay gilt als stärkste Mannschaft in Gruppe A, nicht zuletzt dank der überragenden Stürmer Luis Suarez und Edinson Cavani. Aber generell ist das Team aus Südamerika mit vielen erfahrenen Spielern sehr gut aufgestellt. Ein Coup wie mit dem Halbfinal-Einzug bei der WM 2010 scheint nicht ausgeschlossen. Ägypten verfügt derweil mit Mo Salah auch über einen Angreifer von Weltklasseformat, hinter dessen Mitwirken in Folge der im Champions-League-Finale erlittenen Schulterverletzung aber ein Fragezeichen steht. Klar ist, dass Ägypten ohne Salah weitaus schwächer ist und nur mit einem fitten Superstar reell auf das Weiterkommen hoffen darf. Mit einer Siegquote 7,20 von Betsafe und Betsson ist Ägypten gegen Uruguay aber trotz der Hoffnung auf Salah der klare Underdog. Die beste Quote für Wetten auf Uruguay fällt mit der 1,62 von Unibet schon signifikant niedriger aus. Für ein Remis ist unterdessen Interwetten mit der Quote 3,90 die erste Anlaufstelle. Mehr Wettanbieter finden Sie hier.

WM 2018, Gruppe A: Russland und Uruguay am ersten Spieltag favorisiert Weiterlesen